Unsere Themen:

2. Dortmunder Digital Festival

Daddy Blatzheim
28.03.2020

JP

JP ist das Schweizer Taschenmesser der Dortmunder Kreativschmiede et voilà. Bei dem ständigen Wechsel zwischen der DiesDasDeutschrap oder der Heat im Oma Doris und der Vibe im Daddy Blatzheim, wird der musikalische Bogen zwischen den Anfängen des HipHop’s in den 70ern, über feinfühligen RnB aus den 2000ern bis hin zu 808-Bässen aus den heutigen Trap-Fabriken gespannt.

SIMO

Simeon Krüger a.k.a. SIMO ist an den Plattentellern Europas zuhause und aus der nationalen Clubwelt nicht mehr wegzudenken.

SIMO teilte sich die Bühne bereits mit Künstlern wie G-Eazy, RIN, Timmy Trumpet oder J. COLE, trat bei internationalen Festivals wie dem Spring Break Europe in Kroatien oder dem Summer Splash auf Sizilien auf und durfte bei den Aftershowpartys von Weltstars wie Beyonce, Justin Timberlake, JAY Z und Drake die Tanzfläche zum Kochen bringen.
Mit seinem energetischen und unverwechselbaren Mix aus elektronischen und urbanen Klängen, hinterlässt SIMO auf jeder Party bleibenden Eindruck.

Dabei sein?

Komm in den Video-Chat!

Unterstützer werden?

 

Auch das Blatzheim öffnete sein legendäres DJ Podest ein zweites Mal. Live aus dem leeren Club im Westfalenpark brachten JP und Simo freche Bässe in Eure Wohnzimmer. Exklusiv für’s Dortmunder Digitalfestival! Schaut euch hier noch einmal den Stream vom 28. März in Ruhe an.

 

Spielzeiten

20 – 21.30 Uhr: JP (Et Voilà)

21.30 – 23 Uhr: SIMO (Urban Circus)